Zum Inhalt springen

Bergbahnen Hochoetz und Kühtai im Ötztal

Atemberaubende Almenregion & umfangreiches Familienskigebiet

Pistenplan Hochoetz-Kühtai Ötztal

Skiregion Hochoetz - Kühtai im Ötztal

Pistenspaß im Top Familienskigebiet Hochoetz und alpines Skivergnügen im sportlichen Kühtai, das ist die Kombi-Skiregion Hochoetz - Kühtai. Mit jedem Skipass fahren Sie in beiden Skigebieten Hochoetz und Kühtai mit nur einem Skipass. Dazu kostenloser Bustransfer im Halbstundentakt (10 Minuten Transferzeit)  zwischen Hochoetz (Ochsengarten) und Kühtai. 

Doppelte Pisten, doppelte Abwechslung, doppelter Skigenuss.

PISTENPLAN INTERAKTIV

  • 2 Skigebiete - 1 Skipass
  • 6er Sesselbahn mit Wetterschutzhauben
  • 24 Bahnen und Lifte, 85 Pistenkilometer
  • Schneesicherheit durch Vollbeschneihung
  • Aussichtspunkt Zugspitzblick
  • Schneedorf inmitten der Skiregion
  • 20 km leicht (blau)
  • 52 km mittel (rot)
  • 13 km schwer (schwarz)
  • 170 ha Gesamtpistenfläche
  • 31.260 Gesamtförderleistung/h
Urlaub mit Kinder in Österreich - Widi's Heimat das Tiroler Ötztal
Skiregion Hochoetz - Skispass für die ganze Familie
Skiregion Hochoetz - Skispass für die ganze Familie
Skispass ohne lange Wartezeiten - Die Skiregion Hochoetz
Winter genießen - Herrliche Ausblicke krönen Ihren Skitag im Ötztal
Rodeln im Ötztal - Der Ausgleich für die ganze Familie neben dem Skilauf
Familienurlaub in Tirol - Widi's Heimat die Region Oetz wartet auf DICH
Urlaub mit Kindern in Österreich - Trefft Widi in seiner Heimat der Skiregion Hochoetz

Details zum Skigebiet Hochoetz - Kühtai

Direkt von Oetz aus ganz vorne im Tiroler Ötztal, bringt die Acherkogelbahn, eine moderne 8er-Umlaufgondelbahn in weniger als 8 Minuten alle Skibegeisterten vom Ötztal ins Schigebiet Hochoetz. Alternativ kann man auch von Ochsengarten aus mit einer komfortablen 4er-Gondelbahn in das weitläufige Skigebiet einsteigen. Kurze Anfahrtswege, ausreichend Parkplätze direkt bei den Talstationen und kurze bis gar keine Wartezeiten an den einzelnen Liftanlagen garantieren einen ungebremsten Wintersportgenuss. Im Schigebiet von Hochoetz, das sich westwärts in das Ötztal hinunter erstreckt und Richtung Norden bis ins romantische Nedertal in den Ausläufern der Stubaitaler Alpen hinunterführt, erschließen 11 moderne Liftanlagen insgesamt 34 schneesichere Pistenkilometer auf prächtigen Hängen aller Schwierigkeitsstufen. Schneesicher von Dezember bis April. Mit modernsten Beschneiungsanlagen und ausgezeichnet mit dem Tiroler Pisten-Gütesiegel.

Damit zählt die Schiregion Hochoetz-Kühtai zwar nicht zu den größten Skigebieten Tirols aber mit Sicherheit zu den vielfältigsten.

Sonnige Südhänge mit gemütlichen Familienabfahrten wechseln zu flotten Abfahrten für schneidiges Kurvenkratzen. Weite, breite Pisten führen in abgelegene Hochtäler, in denen zünftige Hütten zum Einkehrschwung locken. Und direkt bei den Bergstationen erwartet Familien ein Kinderparadies das seinesgleichen sucht. Mit Funpark, ganztägig betreutem Indoor-Kindergarten, Ski-Kindergarten und vielem mehr! Besonders ideale Verhältnisse finden unsere "Skizwergerln" vor, die mit Gratis-Kinderskikursen im Januar und März spielerisch an den Wintersport herangeführt werden. Ein eigener Kindergarten, direkt beim Panoramarestaurant Hochoetz, sorgt für Top-Betreuung.

Das Schneedorf in Hochoetz

Das Schneedorf ist bequem über die Acherkogel-Bahn von Oetz aus zu erreichen. Was von außen wie ein riesiger Schneehügel mit ein paar abstehenden Spitzen aussieht, entpuppt sich innen als wunderliche Welt aus Eis und Schnee. Die Stimmung im Schneedorf ist fast mystisch, da Kerzen die einzige Lichtquelle sind und die Geräusche von außen durch den Schnee gedämpft werden. Die eisigen Sitzgelegenheiten sind mit weichen Schaffellen überzogen, Glühwein und Tee wärmen auf und die angenehme Musik sorgt für gute Stimmung. Doch erst bei Dämmerung, wenn vollkommene Ruhe am Berg herrscht, zeigt sich die wahre Dimension des eisigen Bauwerkes.

Eine Nacht im Iglu ist ein einmaliges Erlebnis und die Angebotspalette bietet für jeden Naturliebhaber etwas Besonderes: Von Iglubauworkshops bis hin zu Bergwanderungen oder ein Nacht für Verliebte ("Candlelight Night") wird alles angeboten. Damit den Gästen, die eine unvergessliche Nacht im ewigen Eis verbringen wollen, nicht zu kalt wird, bietet das Schneedorf sogar eine Sauna. Zwischen den Saunagängen kann man sich ausgiebig im Schnee wälzen und den klaren Sternenhimmel genießen. Nach einem entspannenden Saunagang muß sich niemand vor einer kalten Nacht im Iglu fürchten.

Das Schneedorf besteht aus:

  • Acht 2-Personeniglus
  • Sechs 4-Personeniglus
  • Gemeinschaftsiglu mit mehr als 50m2 Grundfläche
  • Großzügige Schneebar mit Platz für bis zu 40 Personen
  • Sauna für knapp 20 Personen
  • Im Schneedorf sind verschiedenste Aktivitäten möglich:
  • Iglubauworkshop
  • Igluübernachtung
  • Candlelight-Night - Die Romantische Igluübernachtung
  • Incentives & Events
  • Snowrafting & Snowbiken
  • Teamtrainings
  • Schneedorf Party
Familienregion und Widi`s Heimat Hochoetz
Wanderspass für die ganze Familie in Hochoetz
Widiversum - Dein Abenteuerspielplatz auf 2.020 m
Mountainbiken in der Almenregion Hochoetz

ACHERKOGELBAHN OETZ (2.020m)

Betriebszeiten: 03.06. - 15.10.2017
täglich von 09.00 bis 16.30 Uhr

Berg- & Talfahrt: Erwachsene € 18,00 / Kinder € 9,50

  • 1x tägliche Berg- und Talfahrt mit der Ötztal Card
  • DIREKT AN DER BERGSTATION:
    Eingang zum WIDIVERSUM - deinem Familienabenteuer
  • 8er-Panoramagondelbahn
  • Herrliche Wanderwege, -steige, -routen
  • 4 urige Almen im Wandergebiet
  • Panoramarestaurant und Sonnenterrasse
  • Alle Hütten auch mit Kinderwagen erreichbar
  • Rundwanderweg Rotes Wandl
  • Kinderthemenweg "Auf den Spuren der Wildtiere"
  • Rollstuhltauglich

 

OCHSENGARTENBAHN (1.583 - 2.020m)

Betriebszeiten: 02.07. - 10.09.2017
Di, Do, So von 09.15 bis 16.15 Uhr

Berg- & Talfahrt: Erwachsene € 18,00 / Kinder € 9,50

  • 1x tägliche Berg- und Talfahrt mit der Ötztal Card
  • Neue 8er-Panoramagondelbahn
  • Herrliche Wanderwege, -steige, -routen
  • 4 urige Almen im Wandergebiet
  • WIDIVERSUM Hochoetz bequem erreichbar
  • Alle Hütten auch mit Kinderwagen erreichbar
  • Rundwanderweg Rotes Wandl
  • Kinderthemenweg "Auf den Spuren der Wildtiere"
  • Rollstuhltauglich

 

Bergbahnen Oetz

T: +43 (0) 5252 6385
infohochoetzat
www.hochoetz.at

DREI-SEEN-BAHN KÜHTAI (2.420m)

Betriebszeiten: 17.06. - 24.09.2017
täglich von 09.00 bis 16.30 Uhr

Berg- & Talfahrt: Erwachsene € 15,00 / Kinder € 7,50

  • 1x tägliche Berg- und Talfahrt mit der Ötztal Card
  • Kuppelbare 4er-Sesselbahn
  • Höhenweg zum Stausee Finstertal
  • Seenwanderung, Drei-Seenhütte und Knappenweg
  • Zirbenwälder und Pochersee
  • Panoramaklettersteig Pockkogl

Bergbahnen Kühtai
T: +43 (0) 5239 5229
T: +43 (0) 5239 5229 40
bergbahnenlifteat
www.lifte.at

Romantische Spaziergänge, Wandertouren in der Almenregion Hochoetz, viele Sportmöglichkeiten und jedem Menge Programm für Kinder laden zu einem unvergesslichen Familienurlaub nach Hochoetz ein. Das weite Bergland rund um Hochoetz und Kühtai bietet zudem dem Wanderer im Sommer ein ungewöhnlich reiches Betätigungsfeld.


Mehr als ein Dutzend großer Bergseen liegen in den von Felsgipfeln umrahmten Hochkaren, neun der Gipfel rundum sind mit Steigen erschlossen. Kühtai bietet alles, von der kleinen Tour oberhalb der Liftstation (nur rd. 1 1/2 Std. braucht man für die Tour auf den Geißkogel, 2.820 m) bis hinauf zum Dreitausender, dem Sulzkogel (3.016 m). Dieser wuchtige Berg ist eine gute Möglichkeit, das Abenteuer Dreitausender auch einmal als Bergwanderer zu probieren. Unterwegs zum alles überragenden Gipfel mit herrlichem freien Rundblick kommt man auch an vier Bergseen vorbei, den beiden natürlichen Plenderlesseen, dem aufgestauten, 1,7 km langen Finstertalsee, und einem durch den Gletscherrückgang neu entstandenen Karsee.

Die DreiSeenBahn bringt Sie täglich von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr von Juni bis September auf 2.420 Meter. Zur DreiSeen-Hütte gelangen Sie von der Bergstation zu Fuß in nur 8 Minuten. Zum Finsterstaler Staudamm wandern Sie nur 20 Minuten über den "Höhenpanoramaweg". Kühtai erreichen Sie über den mittleren Plenderlesee und den Hirschebensee in 60 Minuten. Der neue Klettersteig lädt zu einer Klettertour über den Pockkogel ein. Die DreiSeen-Hütte ist auch Ausgangspunkt für Bergtouren auf den Sulzkogel (3.016 m), den Gaißkogel (2.820 m), den Neunerkogel (2.624 m) oder den Pockkogel (2.807 m) und viele mehr. Von der DreiSeen-Hütte über den Finstertaler Staudamm zum Längentaler Staudamm wandern Sie über den neuen Knappenweg zum Knappenhaus im Wörgetal.

Nach oben