Zum Inhalt springen

Bergbahnen Vent im Ötztal

Ausgangpunkt zum höchsten Berg Tirols, die Wildspitze (3.774 m)

Pistenplan Vent im Ötztal

Skiregion Vent im Ventertal

Hinter Vent ist es aus, da gibt es nichts mehr – ausser Berge: die Wildspitze, den Similaun und weitere unzählige Dreitausender und Gletscher der Ötztaler Alpen. Die Venter Pisten sind ideal für Anfänger, Könner und Familien gleichermaßen. Wartezeiten? Kein Thema - es gibt kein Drängen hier, und kein Schieben. Zudem ist Vent der Hot Spot für Tourengeher. Die Venter Hüttenrunde ist wohl jedem Tourengeher ein Begriff für Skitouren-Hochgenuss in den Ötztaler Alpen.

PISTENPLAN INTERAKTIV

  • 5 km leichte Pisten (blau)
  • 10 km mittlere Pisten (rot)
  • 1 Doppelsesselbahn
  • 3 Schlepplifte
  • 2,5 Kilometer Loipen
  • 5 Kilometer Rodelbahn
  • Gästeskirennen mit Urkunde und Medaille
  • Organisierte Rodelpartien
  • Geführte Schneeschuhwanderungen
  • Geführte Skitouren
  • Pferdeschlitten-/Kutschenfahrten
  • Winterwandern
Vent ist das Bergsteigerdorf im Ötztal
Eine lange Rodelbahn von Stablein zurück nach Vent für die ganze Familie
Die Wildspitze thront hoch über Vent im Ötztal
Vent bei Nacht ist ein einzigartiges Flair
Skitouren im freien Gelände - Vent ist Ihr perfekter Ausgangspunkt
Urlaub am Fusse der Wildspitze
Morgens die 1. Spur in den frischen Pulverschnee legen
Vent als Skitoureneldorado des Ötztals

Details zum Skigebiet Vent

Der Trubel ist nicht Ihres? Sie brauchen weder endlose Pisten noch endlose Abfahrten? Sie können auf Pisten-Remmidemmi genauso verzichten wie auf dröhnende Partys auf den Skihütten? Dann ist Vent genau richtig für Sie! Hier steht die Kirche noch im Dorf, hier finden Sie echte, herzliche Gastfreundschaft. Der Ort strahlt Charme und Flair aus – kurzum ein Winteridyll, von dem man träumt.

Der Winter macht Spaß in Vent - selbst wenn Sie zum ersten Mal auf den Skiern stehen. Herrliche Winterwanderwege laden zu Spaziergängen in klarer, kalter Winterluft ein. Schneeschuhwanderungen durch verschneite Täler und Skitouren führen in unberührte Bergwelten. Die Skischule Vent mit Ihren bestens ausgebildeten und geprüften Skilehrern betreut und unterrichtet Sie in allen Wintersportarten! Das engagierte Team kümmert sich um Ihre Sprösslinge - so wird skifahren spielerisch gelernt!

Zu den unvergesslichsten Vent-Erlebnissen gehört eine Schneeschuhtour, beispielsweise zur sonnigen Ramolalm. Schon nach zehn Minuten hat man einen wundervollen Aussichtspunkt erreicht. Verteilt auf den älteren und den neueren Ortskern liegt das Dorf friedlich im Tal, eingebettet in einer tief verschneiten Bergwelt. Wer hier Urlaub macht, muss auf Komfort ebenso wenig verzichten wie auf gut präparierte Pisten. Das Skigebiet ist mit seinem Doppelsessellift und den drei Schleppliften einfach nur viel bescheidener – und für Familien mit Kindern geradezu ideal – vorausgesetzt, sie erwarten nicht hunderte von Pistenkilometern, rasend schnelle Aufstiegshilfen und dröhnende Schneebars.

Ski- & Snowboardschule Vent
Serafin Kleon
A-6458 Vent
T +43 (0) 5254 8123
F +43 (0) 5254 8123 10
infoskischule-ventcom
www.skischule-vent.com

Vent ist das Bergsteigerdorf im Ötztal
Vent als Ausgangspunkt für die Besteigung der Wildspitze
Die Hängebrücke bei den Rofenhöfen - Den höchstgelegenen ganzjahres bewohnten Bauernhöfe in Österreich
Von Vent mit den Ötztaler Bergführern zahlreiche 3.000er erklimmen

SESSELLIFT WILDSPITZE VENT (2.365 M)

Betriebszeiten: 15.06. - 24.09.2017
täglich von 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr

Normal Tarif: Erwachsene € 13,00 / Kinder € 7,00

  • 1x tägliche Berg- und Talfahrt mit der Ötztal Card
  • Ausgangpunkt zum höchsten Berg Tirols,
    die Wildspitze (3.774 m)
  • Idealer Aussichtspunkt zur Ötztaler Gletscherwelt
  • Wanderziele wie Wildes Mannle (3.019 m)
    oder Breslauer Hütte (2.840 m)
  • Bergrestaurant Stableinalm
  • Nicht rollstuhltauglic

Venter Seilbahnen
T: +43 (0) 5254 8154
T: +43 (0) 5254 8153
bergbahnen-ventaonat
www.vent.at


Vent auf 1.900m im Ventertal. Im Sommer ist Vent ein Eldorado für Wanderer und Bergsteiger. Wunderschöne Höhenwege, herrliche Sonnenaufgänge, gletscherumrandete Hochtäler, Natur pur. Steigen Sie von blühenden Almwiesen hinauf ins ewige Eis! Die ganze Szenerie wird dominiert von Tirols höchstem Berg, der Wildspitze mit 3.774 m.

Schon die Auffahrt mit dem Sessellift erweist sich als Erlebnis. Das Panorama ist atemberaubend, die Eindrücke unvergesslich. Bei der Bergstation angekommen öffnet sich ein herrlicher Rundblick über die Gipfel und Gletscher der Ötztaler Alpen. Der Blick schweift von den Stubaier Alpen im Norden, den Ramolkogel über die Spiegelkögel, die Diemkögel, den Schalfkogel und die Hintere Schwärze im Süden bis zur nächstgelegenen Thalleitspitze, gleich dahinter die Kreuzspitze. Und auch das Gipfelkreuz des Wilden Mannle ist bereits zu sehen. Die Bergstation Stablein ist Ausgangspunkt für zahlreiche Touren und Wanderungen.

Nach oben