Zum Inhalt springen

Bergführer Ötztal - Ötztal Alpin

Mit unserem Partner Aktivsport Alpin - the mountainguides for you die Ötztaler Berge hautnah erleben

Bergsteigen in den Ötztaler Alpen mit den Ötztaler Berführern

Gemeinsam mit unserem Partner Activsport Alpin "the mountainguides for you", mit seinen staatlich geprüften und autorisierten Bergwanderführern, Canyoningguides, Schluchtenführern, Sportkletterlehrern und Berg- und Schiführern bieten Ihnen eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten und Naturerlebnissen in den Ötztaler Alpen an.

Gerne stehen wir Ihnen bei Ihrer persönlichen Urlaubsplanung und Durchführung der verschiedensten Aktivitäten und beim Erreichen. Gemeinsam mit Ihnen machen wir Ihren Urlaub somit zu einem unvergesslichen Erlebnis in den Ötztaler Bergen.

Aktivsport Alpin verstehen Ihre Aufgabe darin, Ihnen das Abenteuer Bergsport in allen Bereichen näher zu bringen, um Sie an verschiedenen Erlebnissen teilhaben zu lassen, an die sie sich gerne zurückerinnern.

Das Angebot umfasst daher Wanderungen, Bergtouren, Hochtouren, Klettersteige, Klettertouren, Kletterkurse, Canyoning, Rafting, Outdoorparcours, Gipfeltouren, Freeriding, Skitouren, Skihochtouren, Lawinenseminare, Eisklettern, Schneeschuhwanderungen, Teambuildings sowie Ausbildungen in allen Bereichen des Bergsports.Suchen Sie sich aus den verschiedenen Angeboten das passende aus. Sollten Sie nicht das Richtige finden, dann können wir Ihnen gemeinsam sicherlich etwas zusammenstellen, das Ihren Wünschen oder Zielen entspricht.

Geprüfte und autorisierte Qualität für Ihre Sicherheit

Jeder staatlich geprüfte und autorisierte Guide von Activsport Alpin "the mountainguides for you" weist sich gerne mit seinem Ausweis und der gültigen Jahresmarke aus. Fragen Sie daher einfach vor Tourenbeginn nach seinem Ausweis.

Wandern im Ötztal
Mit den Ötztaler Bergführern die Berge hautnah erleben
Ötztal Akitv hotel - Wo die Berge die Sonne küssen
Herrliche Augenblicke und Aussichten im Ötztal
Die Wildspitze im Ötztal als hochalpiner Hochgenuss
Das Gipfelkreuz als Ziel für viele Bergsteiger im Ötztal
Freeriden im Ötztal - Lassen Sie sich von abgeschiedenen Tiefschneehängen verzaubern
Skitouren im Ötztal - Ein Hochgenuss für Körper, Geist und Seele

Canyoning

Canyoning bzw. zu deutsch Schluchtenwandern ist ein vergleichsweise junger alpiner Sport. Erst in den letzten Jahrzehnten wuchs das Bedürfnis, dem Wasser, das sich in Jahrmillionen einen Weg durch die Felsen suchte, überall hin zu folgen. Nur hier kann man seine Urkraft hautnah erleben und dabei in eine wunderschöne und einzigartige Naturlandschaft eindringen, die Ihnen sonst verborgen bleibt. Nicht zuletzt diese Sehnsucht nach einem außergewöhnlichen sportlichen Erlebnis löste einen regelrechten Canyoningboom aus.

Canyoning fordert von Ihnen Kondition und eine große Portion Geschick, da Sie dem Wasserlauf eines Wildbaches durch abseilen, klettern, springen, rutschen und schwimmen folgen. Dabei werden Sie von einem geprüften und autorisierten Schluchten- und Canyoningführer im Wildwasser begleitet. Lassen auch Sie sich von dieser faszinierenden Sportart begeistern, wie es bereits viele vor Ihnen getan haben und wählen Sie Ihr persönliches Canyoningabenteuer aus den einzelnen Angeboten aus.

Flying Fox und Hochseilgarten

Mitten im Ötztal befindet sich eine neue Art des Hochseilgartens, denn Sie unbedingt erleben müssen.

Nützen Sie daher die Angebote von Active Sport Alpin, um die Kombination aus Klettersteig, Hochseilgarten, Fun-Elementen, Abseilpassagen und Seilrutschen zu erleben. Ihre Entscheidung wird mit einem beeindruckenden Blick über das gesamte Talbecken von Längenfeld belohnt und ergeben zusammen ein einzigartiges Naturerlebnis im Ötztal.

Also ab ins Abenteuer "Flying Fox und Seilparcour Längenfeld", welcher exklusiv über unseren Partner Active Sport Alpin "the mountainguides for you" und deren Partner buchbar ist.

Klettersteige - Klettersteigtouren

Ein Klettersteig auch Via Ferrata oder Eisenweg genannt, ist eine mit Eisenleitern, Trittstufen, speziellen Felsankern und Stahlseilen gesicherte (versicherte) Kletterroute an Felswänden. Durch diese technischen Anlagen kann beinahe jede Person die steilsten Felswände mit Leichtigkeit bezwingen. Über die ganzen Alpen verteilt gibt es eine Vielzahl an wunderschönen und beeindruckenden Klettersteigrouten, die mit Tritten, Leitern und Stahlseilen wirklich spektakuläre Touren ermöglichen. Die Sicherung an Klettersteigen erfolgt durch so genannte Klettersteigsets die jede Person am Klettergurt mit sich trägt. An schwierigen Kletterstellen kann sie aber auch der Berg- und Schiführer zusätzlich durch ein Seil sichern.

Wer also die Berge liebt, und neue Herausforderungen für sich und seine Bekannten sucht, sollte sich vielleicht einmal an einem Klettersteig versuchen. Denn eine Klettersteigtour ist für viele Personen ein sehr beeindruckendes Erlebnis von dem sie immer wieder sprechen. Sie können mit unserem Partner Activsport Alpin einige der schönsten Klettersteige der Ötztaler Alpen erleben.

Freeriden - Die Formel 1 im Skisport

Als Variantenfahren, Off-Piste-Fahren, Backcountry oder Freeriden bezeichnet man das Skifahren und Snowboarden im freien Gelände durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten. Freeriden ist eigentlich die Urform des Skilaufs, da man früher die Abfahrt vom Gipfel nicht präpariert hat, und somit seine eigenen Spuren im Tiefschnee hinterlassen konnte. Diese Faszination wünschen sich heutzutage immer mehr Skifahrer und Snowboarder, um die völlige Freiheit und atemberaubende Natur im Winter zu erleben. Bei einer beeindruckenden Tiefschneeabfahrt durch einen frisch verschneiten Tiefschneehang werden sehr oft Glücksgefühle ausgelöst, die in der Freerideszene als flow bezeichnet werden. Es gibt daher wohl wirklich nichts Schöneres, als geübter Ski- und Snowboarder eine perfekte Line in einen verschneiten Hang zu ziehen und somit seine persönliche Spur zu hinterlassen.

Die unzähligen Freeridegebiete und Freerideberge mit den unterschiedlichsten Varianten und verschiedensten Schwierigkeitsgraden ermöglichen mit Sicherheit jedem Skifahrer und Snowboarder die perfekte Abfahrt zu finden, und somit diese Spielart des Skilaufs und Snowboardens kennen zu lernen. Lassen auch Sie sich vom Freeriden anstecken.

Wandern, Klettern und Bergsteigen am Piburger See

Im Naturschutzgebiet rund um den See befinden sich zahlreiche, schön angelegte Wanderwege von und nach Sautens, Oetz, Habichen und Piburg, die besonders auch bei schlechter Witterung genussvolles Wandern ermöglichen!

Auch einer der Ötztaler Kletter Hot-Spots "Die kleine Wand" mit 7 Routen befeindetet sich gleich rechts oberhalb des Piburger Sees.

  • Nostalgie 9+/10-
  • Tao 11-
  • Klettersteig 9
  • Metamorphose 10-
  • Oetztaler Scene 9+/10-
  • A flotter Dreier 8+/9-
  • Der große Aufbruch 8

Das jährliche Sport-Event am Piburger See ist sicherlich der "Piburger Seewurm"
Ein großes Event am See ist der Piburger Seewurm. Bei diesem Ereignis müssen drei Disziplinen bewältigt werden: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Aber Achtung, denn wer als letzter über die Ziellinie läuf, den beißt der Seewurm, so heißt es. Der Piburger Seewurm entstand aus einer Sage, bei dem ein Bauernhof samt Kapelle wegen des gottlosen Verhaltens der Bauernleute unterging. An der Stelle an der der Bauernhof verschwand, entstand der heutige Piburger See. An seinem Grund hause ein Drache, dessen Schritte man, auf Grund des verbrannten Grases sehen konnte.

Aber nicht nur im Sommer ist der Piburger See Anlaufstelle für viele Sportbegeisterte. Auch im Winter ist rund um den Piburger See einiges Los. Direkt vom Ortsteil Piburg führt die familienfreundliche und bei Nacht beleuchtete Rodlbahn direkt bis an das Ufer des Piburger See. Am See angekommen haben Sie die Wahl: Wander- oder Schlittschuhe? Mittels modernster Gerätschaften wird die Natureisfläche des Piburger See zu einer der größten Natureisarenen Tirols verwandelt. Umgeben von den majestätischen Dreitausender der Ötztaler Alpen, haben Sie die Möglichkeit Ihre Runden über den See zu ziehen. Egal ob auf der Familienrunde mit ca. 1 km oder der Seerunde mit ca. 3 km Länge. Und wenn Sie der Eisstärke (bis zu 50 cm Eisdicke) des Piburger See nicht trauen, laden die zahlreichen Winterwanderwege entlang des Piburger See zu romantischen Winterspaziergängen inmitten der verschneihten Tiroler Bergwelt ein. Am Besten persönlich zu uns nach Piburg kommen und sich von der malerischen Landschaft verzaubern lassen.